Im Wandel der Zeit (November 2017)


Der Grillopark, mein Monatsmotiv im Oktober.

http://staedtischlaendlichnatuerlich.blogspot.de/













Die Gärtner haben die Eisbegonien entfernt, jetzt sieht der Park wesentlich farbloser aus.


Einige Gänseblümchen blühen noch zwischen dem Herbstlaub...






..und die Sonne zauberte schöne Lichtreflexe.




Kommentare

  1. Da hast du wieder toll aus der Froschperspektive aufgenommen! Musst du für mich mitmachen, geht nicht mehr, darf ich nicht mehr, wusste momentan auch nicht, wie ich hochkommen sollte mit den Verhaltensauflagen fürs operierte Bein...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sigi,

    im Park sieht es weiterhin sehr gepflegt, aber auch immer noch grün aus. Der Herbst ist an den einzelnen Blätter deutlich zu sehen, aber ich denke, ihr hattet auch viel Regen und somit hielten sich die Blätter einfach lange grün und frisch.
    Nun sind sie weg, die Eisbegonienteppiche und wahrscheinlich wird man hier Stiefmütterchen pflanzen oder?
    Vielleicht bekommen wir davon ja etwas im Dezember zu sehen.

    Dein Motiv oder besser gesagt, die beiden Motive in der Jahresübersicht sind einfach klasse. :-)

    Liebe Grüße, danke fürs Fotografieren und ich wünsche dir noch einen schönen gemütlichen Abend
    Christa

    AntwortenLöschen
  3. November und doch noch so viel Laub (und grünes dazu) an den Bäumen - hier sind alle Bäume fast kahl (der letzte Sturm ist schuld).
    Wunderschön, vielleicht ist ja beim nächsten Monat keine Erde mehr zu sehen - sondern alles bedeckt mit einer weißen Schneeschicht!
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Deine Meinung. Konstruktive Kritik wird genauso gerne angenommen wie Lob. :-)